shadow_left
Shadow_R
   
Frankreich Drucken E-Mail

orsay_klein


 

Französisch für Anfänger?!

Der Französischunterricht ist heutzutage von Beginn an darauf ausgelegt, den Schüler auf Alltagssituationen vorzubereiten: Menschen kennen zu lernen, Einkäufe zu erledigen, Verkehrsmittel zu benutzen, sich über persönliche Vorlieben zu unterhalten und zu diskutieren…

All das lernt man im Französischunterricht. Aber: Wer Französisch lernt, der möchte es doch nicht bloß im Unterricht sprechen! Französischkenntnisse anzuwenden und darüber hinaus noch tolle persönliche und kulturelle Erfahrungen zu machen, die kein Schulunterricht wirklich ermöglichen kann, vielleicht sogar langjährige Freundschaften zu schließen, all dies bietet der städtische Schüleraustausch mit der Partnerstadt Kempens Orsay, direkt neben Paris gelegen.

Einmal im Jahr haben insgesamt ca. 35 Schüler der Realschule sowie der beiden Kempener Gymnasium die Gelegenheit, am Frankreichaustausch teilzunehmen. Das Programm wird auf deutscher Seite von Jutta Sprenger und Philipp Rott vom Luise-von-Duesberg-Gymnasium organisiert, die die Gruppe dann auch auf der Fahrt nach Orsay begleiten. Neben den obligatorischen Besichtigungen von Eiffelturm, Arc de Triomphe und Montmartre suchen die französischen Organisatoren für die deutsche Gruppe immer wieder tolle und attraktive Ziele heraus. Vor allem ist es für die Begleiter aber immer wieder schön zu sehen, wie die Schüler Freundschaften schließen und vertiefen und so – ganz nebenbei – ihre Französischkenntnisse erweitern.  So kommt es dann auch durchaus vor, dass am Ende der Fahrt nach Orsay einige Schüler schon wieder nach einem Anmeldebogen für das nächste Jahr fragen ….

Französisch also! Nicht nur für Anfänger!